Der Buggy – der Mobile

für Kinder ab 10. Monaten

1965 entwickelte Owen Maclaren den Prototypen für den ersten Babybuggy, den B-01, und ließ diesen patentieren. Noch heute baut der Hersteller Maclaren hochwertige Buggys.
Der Buggy ist Zusatzwagen. Dieser Kinderwagen-Typ eignet sich für kurze Strecken, ist leicht und kompakt zusammenfaltbar und leicht zu tragen. Er ist ideal für kurze Touren und der Stadt. Dank seiner beweglichen Vorderräder ist der Buggy-Kinderwagen sehr leicht zu manövrieren – allerdings nur auf Asphalt. Er ist deshalb ideal für die tägliche Tour zum Spielplatz, in den Kindergarten oder zum Einkaufsbummel. Für Ausflüge in die Natur über Stock und Stein ist ein Buggy weniger geeignet. Für derartige Aktivitäten eignet sich eher ein Jogger. Wegen seines geringen Platzbedarfs ist der Buggy sehr mobil und schnell im Auto verstaut oder in ideal für den Transport in öffentlichen Verkehrsmitteln. Wichtige Kaufkriterien beim Buggy sind eine geringe Schadstoffbelastung der verwendeten Baumaterialien, die Möglichkeit die Sitzfläche zur Liegefläche umzubauen und ein qualitative hochwertige Verarbeitung. Natürlich sollte der Sitzkomfort Ihres Kindes auch nicht zu kurz kommen.

 

Diese Website verwendet Cookies - mit der weiteren Benutzung stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. weitere Informationen

Diese Website verwendet Cookies um die Benutzung zu verbessern - mit der weiteren Benutzung oder dem Klicken von "Akzeptieren" stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Close